Samstag, 15. Dezember 2018
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.
Landwirtschaftliches Bauen - Ideen und Beispiele (Broschüre, Druckversion)
10,00 €
inkl. 7% MwSt.
zzgl. 3 € Bearbeitungsgebühr
In den Einkaufswagen

Landwirtschaftliches Bauen - Ideen und Beispiele

Stand: September 2018

Autoren:
Stefan Bauer - Traunstein, Josef Heitzer - Erding, Klaus Hoffmann - Schweinfurt, Hans Höcherl - Cham, Konrad Knoll - Kaufbeuren, Johannes Mautner - Pfarrkirchen, Rainer Mense - Coburg, Markus Rettig - (LWG) Veitshöchheim, Jörg Rupp - Roth, Wolfram Wallner - Kaufbeuren, Wolfgang Willutzki - Münchberg, Tobias Zimmermann - Mindelheim
Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Fachzentren Rinderhaltung, Schweinehaltung und Diversifizierung
BAUBERATUNG

Umfang: 48 Seiten

www.alb-bayern.de/lbfb2
www.alb-bayern.de/lbfb2

Bauten für die Landwirtschaft prägen Menschen, Dörfer und Landschaften. Über Generationen hinweg haben sich unter den Zwängen von Sparsamkeit und Angemessenheit, der Notwendigkeit perfekter Funktionalität und Ergonomie, sowie dem Wunsch nach Ausdruck und Gestaltung verschiedene Bauformen gefunden:

Die einfache Almhütte, aufgeschichtet aus den Findlingen vor Ort, der Einfirsthof im Oberland als Lebensraum für Mensch und Tier, der Vierseithof in Niederbayern als Schutz bietende geometrische Organisationsstruktur ...

Heute ändern sich Rahmenbedingungen und Anforderungen laufend. Der Siedlungsdruck nimmt der Landwirtschaft ihr freies Umfeld. Bauen wird zum Projekt.

Wie kann es auch heute noch gelingen, das Notwendige, das Machbare und die passende Form zu finden und zu realisieren? Können auch heute noch ländliche Bauten Emotionen wecken und Heimat prägen?

In dieser Broschüre zeigen zwölf Bauberater aus Bayern Ergebnisse und neue Wege auf. Die Bauberater ermitteln und vermitteln Fachwissen. Sie helfen den Bauern im Gespräch vor Ort bei der Weichenstellung für ihren jeweils einzigartigen und besonderen Betrieb.

Diese Sammlung von Baubeschreibungen richtet sich an Landwirte, Planer, Baufirmen, sowie interessierte Nachbarn. Sie soll dazu ermutigen, vor Ort die jeweils passende Lösung zu suchen und zeitgemäß die Kulturlandschaft weiter zu formen.

Als PDF-Version ist das Beratungsblatt kostenlos abrufbar:

Landwirtschaftliches Bauen - Ideen und Beispiele, lbfb2 (8,2 MB)