Samstag, 23. März 2019
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

Bauen mit Holz in der Landwirtschaft

Baufachtagung am 24. Oktober 2013 in der Lehrschau in Poing-Grub

Die Veranstaltung diente dem Zweck, die Vorteile von Bauen mit Holz darzustellen. Es wurden Wege aufgezeigt, wie heimisches Holz für funktionale moderne Bauten in der Landwirtschaft genutzt werden kann, und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Veranstalter

  • Institut für Landtechnik und Tierhaltung (ILT) der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising/ Grub
  • ALB Bayern
ALB/ILT-Baufachtagung 2013 im Forum, Grub
Baufachtagung im Forum der Lehrschau der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Grub

Am Vormittag erfolgten Vorträge

  • Begrüßung und Eröffnung, Präsident Jakob Opperer, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
  • Holzland Bayern - Chancen des nachwachsenden Rohstoffs Holz, MR Robert Morigl, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Landwirtschaftliches Bauen mit Holz - Regionale Wertschöpfung mit Tradition und Zukunft, Prof. Dr. Gerd Wegener, Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH
  • Regionales Holz - Marketingkonzepte in Vorarlberg, Thomas Ölz, Landwirtschaftskammer Vorarlberg
  • Bauen mit Holz oder Stahl - Primärenergiebedarf und Treibhauspotenzial bei Gebäuden in Holz und Stahl, Sabine Helm, Dr. gabriele Weber-.Blaschke & Prof. Dr. Klaus Richter, Holzforschung München - Technische Universität München
  • Mehrwert schaffen - Neue regionale Baukonzepte für landwirtschaftliche Nutzgebäude, Jochen Simon & Christine Biermanski, LfL - Institut für Landtechnik und Tierhaltung

Präsident Jakob Opperer, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Präsident Jakob Opperer, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Thomas Ölz, Landwirtschaftskammer Vorarlberg
Thomas Ölz, Landwirtschaftskammer Vorarlberg

Prof. Dr. Gerd Wegener, Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH
Prof. Dr. Gerd Wegener, Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH
Sabine Helm, Dr. Gabriele Weber-Blaschke & Prof. Dr. Klaus Richter, Holzforschung München - Technische Universität München
Sabine Helm, Dr. Gabriele Weber-Blaschke & Prof. Dr. Klaus Richter, Holzforschung München - Technische Universität München

Jochen Simon, LfL-Institut für Landtechnik und Tierhaltung
Jochen Simon, LfL – Institut für Landtechnik und Tierhaltung
Landwirt Josef Holzner
Landwirt Josef Holzner

Vorsitzender Thomas Loders, ALB Bayern e.V.
Vorsitzender Thomas Loders, ALB Bayern e.V.
Landwirt Jürgen Königl
Landwirt Jürgen Königl

Am Nachmittag war die Lehrschau geöffnet, mit Präsentationen von Dauerausstellern und tagungsbezogenen Info-Ständen zum Bauen mit Holz in der Landwirtschaft

  • Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft
  • Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH
  • Landwirtschaftskammer Voralberg, Fachbereiche Forstwesen/ Bauplanung)
  • Private Beratungs-, Planungseinrichtungen und Planungsbüros
  • Staatliche Bauberater in Bayern
  • Stallbaufirmen und -Einrichter
  • Zimmereibetriebe
  • ALB Bayern

Die rund 130 Besucher hatten die Möglichkeit mit Referenten zu diskutieren und sich bei Beratungseinrichtungen, Planern, Herstellern und regionalen Zimmereibetrieben zum Bauen mit Holz weiter zu informieren.

bbv-LandSiedlung
bbv-LandSiedlung
Zimmereibetriebe
Zimmereibetriebe

Architekturbüro Just
Architekturbüro Just

Tagungsband

Der Tagungsband ist zugleich Abschlussbericht des Interreg-Projekts "Bauen in regionalen Kreisläufen", und steht unter folgendem Link kostenlos zum Download bereit:

Zum Tagungsband der Veranstaltung "Bauen mit Holz in der Landwirtschaft"


Die Veranstaltung war der Abschluss des mehrjährigen Projekts Bauen in regionalen Kreisläufen , in dem folgende Institutionen zusammenarbeiten:

  • Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Freising/ Grub
  • Landwirtschaftskammer Vorarlberg
  • Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kempten/ Kaufbeuren & Passau/ Rotthalmünster
  • Institut für Holzforschung/ TUM
  • Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern
  • ALB Bayern

Bild nicht gefunden ... gefördert durch das Programm INTERREG Bayern-Österreich 2007-2013 der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit Kofianzierung durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Link nicht gefunden