Donnerstag, 14. November 2019
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

Schweinehaltung – neue Herausforderungen meistern!

Jahrestagung am 27. November 2019 in Ergolding bei Landshut

Die Schweinehaltung ist ein wichtiger Betriebszweig der bayerischen Landwirtschaft, der vor großen Herausforderungen steht. Lange Zeit lag der Schwerpunkt in der Schweinehaltung auf der Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und in einer effizienteren Erzeugung. Die aktuellen gesellschaftlichen und politischen Forderungen nach mehr Tierwohl, die sich etwa in den Themen "Kastration","Kupierverzicht" und "Kastenstand" äußern, stellen die aktuellen Produktions- und Haltungsverfahren auf den Prüfstand.

Der Zwang zur Reduzierung der Emissionen aus der Tierhaltung verlangt Weiterentwicklungen sowie neue Lösungen und Denkweisen. Das veränderte Verbraucherverhalten stellt eine weitere Herausforderung dar, die neue Wertschöpfungsmöglichkeiten eröffnet. Es gilt, die gesellschaftliche Akzeptanz der Haltungs- und Produktionsbedingungen zu sichern. Alle diese Herausforderungen können wir nur gemeinsam meistern und wir müssen den gesamten "Instrumentenkasten" von der Züchtung über die Fütterung, Haltung, Vermarktung, Öffentlichkeitsarbeit usw. nutzen.

Es freut uns daher besonders, dass die diesjährige Jahrestagung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) gemeinsam mit der Erzeugergemeinschaft und Züchtervereinigung für Zucht- und Hybridzuchtschweine in Bayern. w. V. (EGZH), dem Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV), der Ringgemeinschaft Bayern und der Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V. (ALB) veranstaltet wird.

Mit dieser Tagung wollen wir fachübergreifend den Stand des Wissens darlegen, Entwicklungstendenzen und Lösungen aufzeigen und so dazu beitragen, die Wettbewerbskraft der Schweine haltenden Betriebe in Bayern zu erhalten und zu stärken.

Wir laden Sie herzlich nach Ergolding ein und freuen uns auf einen intensiven fachlichen Austausch, viele fachliche Anregungen und aufschlussreiche Gespräche.

Im Namen der Veranstalter
Jakob Opperer, Präsident der LfL

Termin Mittwoch, 27. November 2019
(9.00 Uhr bis 16.00 Uhr)

Ort 84030 Ergolding
Lindenstraße 40
Bürgersaal

Tagungsgebühr
40,- €
35,- € (ALB-Mitglieder)
25,- € (Schüler/Studierende)

Anmeldeschluß
21. November 2019

PROGRAMM

08.30 Uhr: Einlass
Besuch der Firmen-Infostände

09.30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
Präsident Jakob Opperer, LfL
Stephan Neher, Ringgemeinschaft Bayern

Moderation: Dr. Georg. Wendl, LfL-Institut für Landtechnik und Tierhaltung

09.45 Uhr: Entwicklungen am Ferkel- und Schweinemarkt – Chancen der verschiedenen Labels
Dr. Albert Hortmann-Scholten, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

10.30 Uhr: Neue Merkmale in der Schweinezucht und neue Wege in der Datenerfassung
Dr. Jörg Dodenhoff, LfL-Institut für Tierzucht und Elisabeth Sinz, LfL-Institut für Agrarökologie

11.15 Uhr: Innovationen durch Zusammenspiel von Zucht und Ferkelerzeugung in Bayern
Martin Heudecker, EGZH Grub

11.35 Uhr: Haltung von Zuchtsauen für die Zukunft ausrichten!
Dr. Christina Jais, LfL-Institut für Landtechnik und Tierhaltung

12.15 Uhr: Mittagspause
Besuch der Firmen-Infostände

Moderation: Ernest Schäffer, LKV Bayern

13.20 Uhr: Umweltwirkungen verschiedener Stallsysteme für die Schweinemast
und Maßnahmen zur Ammoniakreduzierung
Dr. Stefan Neser, LfL-Institut für Landtechnik und Tierhaltung

14.00 Uhr: Zwei Jahre Stoffstrombilanz – Ergebnisse und Erfahrungen zur Bilanzierung in
bayerischen Praxisbetrieben
Dr. Stefan Schneider, LfL-Institut für Tierernährung

14.40 Uhr: Kaffeepause
Besuch der Firmen-Infostände

Moderation: MR Dr. Georg Beck, Bayer. Staatsministerium
für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

15.00 Uhr: Alternativen zur betäubungslosen Kastration – Erfahrungen aus der Praxis
Ebermast: Lohle S., Günzburg
Immunokastration: Schindlbeck Th., Landsut
Inhalationsnarkose: N.N.
Lokalanästhesie: Vockinger N., Geisenhausen

16.00 Uhr: Schlusswort
Manfred Wieser, EGZH

Zur Anmeldung: Jahrestagung 2019 in Ergolding

AUSSTELLUNG MIT FIRMEN-INFOSTÄNDEN

Als Rahmenprogramm bieten wir gemeinsam mit Firmen und Beratungsorganisationen Informationsstände an. Sie möchten sich mit einem eigenen Stand beteiligen? Wir freuen uns auf Sie! Kontakt ALB

Folgende Firmen / Organisationen beteiligen sich an der Veranstaltung augenblicklich mit einem Infostand:


Programmflyer: Schweinefachtagung 2019 (2,9 MB)


Veranstalter

  • Hauptveranstalter: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
  • Ringgemeinschaft Bayern e.V.
  • Erzeugergemeinschaft und Züchtervereinigung für Zucht- und Hybridzuchtschweine in Bayern w.V. (EGZH)
  • Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV)
  • ALB Bayern e.V.