Freitag, 24. Mai 2024
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

RÜCKBLICK

Milchviehhaltung mit Zukunft

LfL-Jahrestagung / Landtechnische Jahrestagung
am 30. November 2022 in Grub
zusätzlich Liveübertragung im Internet

Milchviehhalter stehen momentan vor vielen großen Herausforderungen. Das Thema der Anbinde- und Kombinationshaltung sowie die Möglichkeiten der Digitalisierung im Stall und auf dem Feld stellen zwei wichtige Aspekte dar, welche die Milchviehhaltung der Zukunft prägen werden. Wie die aktuelle Lage auf dem Milchmarkt aussieht und welche Möglichkeiten es zur Bewältigung dieser Herausforderungen bereits gibt, konnten Interessierte bei der diesjährigen landtechnisch-baulichen Jahrestagung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft erfahren.

Die Veranstaltung wurde im Rahmen der Landtechnischen Jahrestagung durchgeführt, die das Institut für Landtechnik und Tierhaltung der LfL mit der ALB jährlich zusammen durchführen. LfL-Wissenschaftler sowie externe Referenten aus der Agrarbranche und aus der Beratung haben über die Themen Umbau von Anbindeställen und Digitalisierung in der Milchviehhaltung sowie über die aktuelle Lage der Milchviehhaltung berichtet. Außerdem haben auch praktische Landwirte in den Vorträgen und Diskussionsrunden von ihren Erfahrungen und Erwartungen erzählt.

Auf das eröffnende Grußwort durch Stephan Sedlmayer, Präsident der LfL und die Begrüßung durch Friedrich Mayer vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) folgten die Fachbeiträge.

PROGRAMMPUNKTE

  • Derzeitige Lage am Milchmarkt
    (Dr. Hans-Jürgen Seufferlein, Verband der Milcherzeuger Bayern e. V.)

  • Bauliche und organisatorische Lösungen für die Entwicklung der Anbinde- und Kombihaltung
    (Jochen Simon, LfL-Institut für Landtechnik und Tierhaltung)

  • Einfache Beispiele für die Weiterentwicklung von Anbindeställen aus der staatlichen Bauberatung (Johannes Mautner, AELF Abensberg-Landshut)

  • Berichte aus der Praxis zum zukunftsfähigen Um- und Weiterbau von Anbindeställen
    (Daniel Bauer, Waldkirchen und Josef Holzner, Band Endorf-Thalham)

  • Podiumsdiskussion

  • Präzise düngen, ernten und füttern Einblick in die Praxis (Christian Auer, Landwirt)
    Stand der Technik und Perspektiven (Franz Worek, LfL)
    Podiumsdiskussion

  • Digitale Stalltechnik und Sensorik
    Einblick in die Praxis (Johannes Wirsching, Landwirt)
    Stand der Technik und Perspektiven (Dr. Bernhard Haidn, LfL)
    Podiumsdiskussion

Eine Broschüre mit der Zusammenfassung aller Vorträge finden Sie hier:

An der Veranstaltung nahmen vor Ort 120 Personen teil und 130 Personen waren per Videoübertragung zugeschaltet.

Freising, im Dezember 2022

VERANSTALTER

  • Hauptveranstalter: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
  • ALB