Dienstag, 20. November 2018
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

Güllegruben- und Fahrsilobau nach der neuen Anlagenverordnung

Baufachtagung am 11. Dezember 2018 bei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Grub

Investitionen in Betonbauwerke sind in der Landwirtschaft notwendig und zeichnen lebendige Landwirtschaftsbetriebe aus. Grundsätzlich wird eine hohe Dauerhaftigkeit und Wertbeständigkeit dieser Baumaßnahmen erwartet. Was muss jedoch konkret beachtet werden, damit Güllegruben und Fahrsilos die bestehenden Anforderungen auch zukünftig erfüllen? Welcher rechtliche Rahmen gilt für diese Bauwerke? Was besagt die seit August 2017 gültige bundeseinheitliche "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen" (AwSV)? Wie wird die Umsetzung dieser Verordnung in den "Technischen Regeln für wassergefährdende Stoffe" (TRwS) konkretisiert?

Diese Fragen werden in der Baufachtagung erläutert. Ziel ist es Wege für wertbeständiges Bauen zu zeigen, die den Funktionserhalt von Investitionen in Güllegruben und Fahrsilos auf lange Sicht gewährleisten und die zugleich den neuen gültigen Umweltregelungen gerecht werden.

Die Baufachtagung stellt in Zusammenarbeit mit maßgeblichen Experten den Stand der neuen Rechtslage und die praktische Umsetzung der gültigen Vorgaben dar. Konkrete Handlungsempfehlungen und einzelbetriebliche Lösungsansätze werden durch Fachreferenten und Firmenvertreter vorgestellt.

Die Baufachtagung, die dieses Jahr gemeinsam mit der LfL, der LfU, den ÄELF, dem StMELF, dem StMUV und den ÄELF veranstaltet wird, richtet sich an alle interessierten Tierhalter, insbesondere Rinderhalter, Biogasbetreiber mit Fahrsilos, Berater, Planer sowie Firmen-, Verbands- und Behördenvertreter - damit in der Landwirtschaft auch künftig mit Erfolg Güllegruben und Fahrsilos gebaut werden können.

Im Namen der Veranstalter

Franz Winkler,
Landwirt und 1. Vorsitzender der ALB Bayern e.V.

Termin: Dienstag, 11. Dezember 2018

Ort: 85586 Poing-Grub,
Bayer. Landesanstalt für Landwirtschaft,
Prof.-Dürwaechter-Platz 2
(Forum)

PROGRAMM

09.00 Uhr: Einlass
Besuch der Firmen-Infostände

10.00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
Dr. Stefan Neser, LfL-ILT Grub
Dr. Martin Müller, ALB Bayern e.V.

10.20 Uhr: Abgestimmtes Vorgehen der bayerischen Ministerien zur Umsetzung der Anlagenverordnung
LD Michael Kaiser, StMELF München
Michael Belau, STMUV München

10.50 Uhr: Bau einer neuen JGS-Anlage
Helmut Möhrle, LfU Augsburg

11.20 Uhr: Stahlbeton verstehen
Thomas Bose, Informationszentrum Beton GmbH

11.50 Uhr: Mittagspauseause
Besuch der Firmen-Infostände

13.00 Uhr: Güllegruben (Anlagen zum Sammeln und Lagern)
Jochen Simon, LfL-ILT Grub

13.30 Uhr: Fahrsilos (Anlagen zum Lagern und Verladen)
Petra Moser, AELF Erding - FZ Rinderhaltung

14.00 Uhr: Planungsgrundlagen für JGS-Anlagen
Matthias Burger, P+B Planungsbüro Bayreuth

14.20 Uhr: Verfahrensweg aus Sicht eines Sachverständigen mit Bericht aus der Praxis
Dr. rer. Nat. Jochen Pohl, Anlagenprüforganisation Geopohl AG

14.40 Uhr: Pause
Besuch der Firmen-Infostände

15.10 Uhr: Firmenlösungen

  • Denso GmbH, Leverkusen (Gerhard Gebhards): Fugenausbildung in Fahrsilos von JGS- und Biogasanlagen
  • Wolf System GmbH, Osterhofen (Hanns-Eike Asen)
  • Böck Silosysteme GmbH, Tacherting (Ronald Kritz): Traunsteiner Silo und Gärsaftbehälter gemäß der neuen AwSV
  • Beton Betz GmbH, Kirchardt
  • Sattler Ceno TOP-TEX GmbH, Greven (Helmut Wiedau): Wirtschaftliche Güllelagerung in Folienerdbecken
  • Osterrieder Bau GmbH (Thomas Steinert): Leckageerkennungen

16.15 Uhr: Zusammenfassung und Ausblick
Staatliche Landwirtschaftsberatung

16.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zum Programmflyer: Baufachtagung 2018 in Grub, 0,7 MB

Zur Anmeldung - Baufachtagung 2018 in Grub

AUSSTELLUNG MIT FIRMEN-INFOSTÄNDEN

Folgende Firmen / Organisationen sind an der Veranstaltung mit einem Info-Stand vertreten:

Sie wollen sich mit Ihrer Firma / Organsiation ebenfalls an der Ausstellung beteiligen? - Wir freuen uns auf Sie! Zum Kontaktformular


Die Tagung richtet sich an alle interessierten Tierhalter, insbesondere Rinderhalter, Biogasbetreiber mit Fahrsilos, Berater, Planer sowie Firmen-, Verbands- und Behördenvertreter.


Veranstalter

  • Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Grub
  • ALB Bayern e.V.

Kooperationspartner

  • Landesamt für Umwelt, Augsburg (LfU)
  • Bayerisches Staatministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, München (StMELF)
  • Bayerisches Staatministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, München (StMUV)
  • Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Bayern - Staatliche Beratung (ÄELF)
  • InformationsZentrum Beton GmbH, Ostfildern in Baden-Württemberg (IZB)