Mittwoch, 20. Februar 2019
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

Modulbausystem Grub-Weihenstephan™

KONZEPT ModulBauSystem Grub-Weihenstephan™

Mehrhäusigkeit

Das Baukastenprizip bietet auch im Nachhinein gute Erweiterungsmöglichkeiten
Das Baukastenprizip bietet auch im Nachhinein gute Erweiterungsmöglichkeiten

Einzelne Statikmodule sind Pultdachkonstruktionen mit unterschiedlichen Abmessungen. Sie können zu mehrhäusigen Anlagen kombiniert werden.

Bei Stallbauten zur Milchviehhaltung dienen die Überdachungen als Liegehallen, zur Futtervorlage und für weiterer Funktionseinheiten (Melkhaus, Lager, usw.).

Zwischen Liegehalle und Futtertischüberdachung befinden sich offene Laufgangbereiche, die als nicht überdachte Auslaufflächen gemäß EG-Öko-Verordnung gerechnet werden können.

Nutzung

Je nach gewünschter Nutzungsart und Gebäudegröße lassen sich die einzelnen Module vielfältig kombinieren
Je nach gewünschter Nutzungsart und Gebäudegröße lassen sich die einzelnen Module vielfältig kombinieren

Die Modulbauweise ist für die Haltung von Rindern (Kälber, Jungvieh, Milchvieh, Mutterkühe, Bullenmast), Schweine (Sauen, Mastschweine, Ferkelaufzucht), Pferden und sonstigen Tierarten geeignet.

Als Aufstallung können Liegeboxen, Tiefstreu-/ Kompost- und Tretmistsysteme realisiert werden. Die Lauf- bzw. Liegeflächen können planbefestigt und mit Spalten ausgeführt sein.

Die Pulutdachhallen eignen sich darüber hinaus zum Unterstellten von Maschinen, Geräten und zur Lagerung. Eine zusätzliche Nutzung für Photoviltaik-Anlagen ist vorgesehen.

Konstruktion

Für das Aufrichten genügen einfache Maschinen
Für das Aufrichten genügen einfache Maschinen

Stallbauten: Das Tragwerk ist eine Zweigelenk-Rahmenkonstruktion mit aussteifenden Querstreben auf einer statisch wirksamen Bodenplatte (Flächengründung). Bis auf die freistehende Futtertischüberdachung mit eingespannten Stützen werden bei tragfähigem Untergrund gemäß DIN 1054 kostensparend keine Fundamente benötigt.

Die Abmessungen sind auf eine zwei-, drei- oder vierreihige Liegeboxen-Aufstallung abgestimmt. Der Abstand der Stützen beträgt bei den Liegehallen 8,60 m bzw. 8,40 m, das Achsmaß (1,7 KN/ m² Schneelast) ist für alle Tragwerke 5,20 m.

Die Querstreben reduzieren die freie Spannweite. Daraus resultieren schlanke Vollholz-Querschnitte für die Binder und Koppelpfetten. Die Querschnitte für alle weiteren Bauteile sind so aufeinander abgestimmt, dass eine Verwertung des vollen Stammquerschnittes (optimaler Zopfdurchmesser 27-36 cm) bis zur Seitenware (Wandverkleidung, Unterdach) möglich ist.

Weitere bautechnische Aspekte:

  • Unterdach Holz
  • Sandwich
  • Faserzement
  • Profilblech
  • Dachbegrünung

Der Abbund kann auf der Hofstelle erfolgen. Soll die Stallanlage erweitert werden, lassen sich die dafür notwendingen Bauteile einfach herstellen.


Logo

Das ModulBauSystem Grub-Weihenstephan™ ist ein gemeinsames Serviceangebot
der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Grub und der ALB Bayern

Entwicklung und Umsetzung erfolgen in Zusammenarbeit mit Häussler Ingenieure, den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, BBV LandSiedlung, regionalen
Zimmereibetrieben und Betreuungsgesellschaften