Montag, 24. Juni 2019
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

Modulbausystem Grub-Weihenstephan™

STÄRKEN ModulBauSystem Grub-Weihenstephan™

Vielseitigkeit

Bauen von Kuhställen ist eine der Anwendungs-Möglichkeiten, die das ModulBauSystem Grub-Weihenstephan™ zu bieten hat
Bauen von Kuhställen ist eine der Anwendungs-Möglichkeiten, die das ModulBauSystem Grub-Weihenstephan™ zu bieten hat
  • Modularer Aufbau individueller Stallbaulösungen
  • Kühställe in funktionellen, zeitgemäßen Aufstallungsformen
  • Zukunftsfähigkeit durch einfache Erweiterbarkeit und gute Möglichkeit einer späteren Umnutzung
  • Innenliegende Laufhöfe mit hoher Funktionssicherheit im Winter
  • Integrierbarkeit von Altgebäuden
  • Möglichkeit der Errichtung von Laufställen in Hanglagen
  • Möglichkeit besonders platzsparenden Bauens am Hang
  • Möglichkeit der kompletten Bauausführung durch regionale Firmen
  • Erfüllung der Kriterien einer "biologischen Bewirtschaftungsweise" nach EG-Öko-Verordnung

Tierwohl

Wichtiger Tierwohlaspekt ist das Raumklima
Wichtiger Tierwohlaspekt ist das Raumklima
  • Attraktives Raumklima für Mensch und Tier
    Außenklimastall: frei stehend, Queranströmung möglich
    Außenklimastall: frei stehend, Queranströmung möglich
  • Gute natürliche Querlüftung durch offene Gebäudehülle, flache Dachneigung und geringe Gebäudebreite
  • Kühle Temperaturen während der Sommermonate durch ganzflächige Beschattung des Innenbereichs
  • Stallerwärmung während der Wintermonate durch Lichteinfall (Sonneneinsstrahlung)
  • Schnelles Entweichen von Schadgasen bei Schleppereinsatz (Füttern) durch offene Dachkonstruktion
  • Gute Brandschutzeigenschaften durch Verwendung des Baustoffes "Holz"
  • Keine Belastung mit Schadstoffen durch Verzicht auf chemischen Holzschutz

Wettbewerbsfähigkeit

Die hohe Funktionalität und vergleichsweise geringe Baukosten machen das Modulbausystem besonders wettbewerbsfähig
Die hohe Funktionalität und vergleichsweise geringe Baukosten machen das Modulbausystem besonders wettbewerbsfähig
  • Vergleichsweise geringer Investitionsbedarf
  • Schnelle Errichtung der Gebäude durch Trockenbauweise
  • Erfüllung der Kriterien zur Premiumförderung im Rahmen der einzelbetrieblichen Investitionsförderung/ EIF
  • Möglichkeit des Einbringens von Eigenleistung durch Bauen mit betriebseigenem Holz
  • Platz- und Materialersparnis durch Integration des Laufhofes in den Stall
  • Niedrige Emissionsraten
  • Geringes Volumen der Bauwerke durch flache Pultdachkonstruktionen
  • Verzicht auf teuere Leimbinder
  • Verzicht auf technische Zwangsbelüftung
  • Geringe Bauunterhaltskosten

Regionalität

Regionales Bauen erfährt durch Anwohner mehr Zustimmung
Regionales Bauen erfährt durch Anwohner mehr Zustimmung

Bauen mit regionalen Partnern und dem
heimischen Baustoff "Holz" fördert:

  • Solide, statisch und bauphysikalisch vorteilhafte Zimmermannskonstruktionen
  • Zurückhaltendes "feines" Bauen durch Baukastenprinzip und geringe Höhe einzelner Baukörper
  • Gelungene Einbindung großer landwirtschafticher Zweckbauten in die Landschaft durch gefällige und aufeinander abgestimmte Proportionen
  • Wertschöpfung und Wohlstand in der Region
  • Vorteilhafte Ökobilanz und Beitrag zum aktivem Klimaschutz

Damit die Stärken des ModulBauSystem Grub-Weihenstephan™ nach der Inbebriebnahme der baulichen Anlage voll zum Tragen kommen können ist Voraussetzung, dass diese Stärken bereits bei der Erstellung des auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Planungskonzeptes konsequent berücksichtigt werden. Gerne werden Sie unsere Projektpartner bei den Planungen umfassend unterstützen.


Logo

Das ModulBauSystem Grub-Weihenstephan™ ist ein gemeinsames Serviceangebot
der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Grub und der ALB Bayern

Entwicklung und Umsetzung erfolgen in Zusammenarbeit mit Häussler Ingenieure, den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, BBV LandSiedlung, regionalen
Zimmereibetrieben und Betreuungsgesellschaften