Dienstag, 22. September 2020
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

Beratungsblatt

Bewässern nach Regeln -Wasserbedarf urbaner Grünflächen

Stand: Mai 2020

Autor:
Nikolai Kendzia, Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Die Qualität und Funktion von urbanen Grünflächen, insbesondere im Hinblick auf ihre klima-mäßigende Wirkung, kann nur mit einer ausreichenden Wasserversorgung erhalten werden. Die Bewässerung muss dabei die Art der Bepflanzung, Boden, Exposition der Vegetationsfläche und Witterungsverlauf berücksichtigen, um sparsam mit der Ressource Wasser umzugehen.

Ressourcenschonende Lösungen könnten kommunale, interdisziplinäre Bewässerungskonzepte bieten, die unter Beteiligung von Genehmigungsbehörden, Wasserwirtschaft, Naturschutz, Gartenamt/Bauhof, Planern und Bauträgern erstellt werden. Das Beratungsblatt gibt einen Überblick und beinhaltet die folgenden Punkte:

  • Warum müssen urbane Grünflächen bewässert werden?
  • Welchen Wasserbedarf haben Grünflächen?
  • Wie werden urbane Grünflächen ressourcenschonend bewässert?
  • Bewässerungs-Infrastruktur

Zum Beratungsblatt

Erste Auflage
Umfang: 10 Seiten
Link: www.alb-bayern.de/bef7