Sonntag, 11. April 2021
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.


ONLINE-SEMINAR

Einsatz eines innovativen Energie-Management-Systems auf einem Milchvieh-Praxisbetrieb

Stand der Forschung zur optimierten Integration von eigen-erzeugter Energie in den Milchproduktionsprozess

Termin: Donnerstag, 29. April 2021, 10.00 - 11.00 Uhr

In einem ganzheitlichen und nachhaltigen Forschungsansatz erarbeiten die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und die Technische Universität München in Kooperation mit weiteren wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen der bayerischen Wirtschaft die Grundlagen zur weiteren technologischen Systemoptimierung zukunftsgerechter Milchviehställe. Mit „Stall 4.0“ wird weltweit erstmalig unter Berücksichtigung von Tierverhalten und Tierwohl ein On-Farm Energie- Management-System (EMS) realisiert, das eine weitestgehende Stallautomatisierung mit dezentraler regenerativer Energieproduktion und intelligenter Netzanbindung optimal verknüpft.

Auf dem Huabahof von Familie Demmel in Königsdorf wurde diese Entwicklung installiert, so dass über die Erfahrungen berichtet werden kann. Primäres Ziel ist die Erhöhung der Autarkie- und Eigenverbrauchsquote, unter anderem durch intelligente Einbindung von Energiespeicheroptionen. Daneben soll dargestellt werden, dass gerade die Milchviehhalter über ein großes Potential für die Erzeugung und Vermarktung regenerativer Energie verfügen, die wesentlich zur Stromversorgung ländlicher Regionen beitragen kann.

In diesem Seminar wird auf spezielle Fragestellungen der Praxis eingegangen:

  • Mit welchem Energieertrag pro Kuh und Jahr ist zu rechnen?
  • Welche Energieverbraucher im Stall werden integriert?
  • Welche Energiespeichermöglichkeiten gibt es neben den stationären Akkus?
  • Welche zusätzlichen Installationen sind für ein EMS notwendig?
  • Bietet ein EMS Notstromfunktion und Schwarzstartfähigkeit?
  • Inwieweit spielt "Künstliche Intelligenz" eine Rolle?
  • Gibt es einen Einfluss auf Tierwohl und Tiergesundheit?
  • Welche weiteren Entwicklungen sind im Rahmen des Forschungsprojektes geplant?

Sie sind herzlich eingeladen. Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen!

Termin: Donnerstag, 29. April 2021, 10.00 - 11.00 Uhr

Thema: Einsatz eines innovativen Energie-Managment-Systems auf einem einem Milchvieh-Praxisbetrieb

Franz Xaver Demmel
Franz Xaver Demmel
Prof. Heinz Bernhardt
Prof. Heinz Bernhardt

Referenten:
Franz Xaver Demmel, Landwirt und Ingenieur, Königsdorf-Schönrain
Prof. Dr. Heinz Bernhardt, Lehrstuhl für Agrarsystemetechnik, TU München Weihenstephan

Moderation:
Prof. Dr. Jörn Stumpenhausen, Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Seminartechnik: Cisco-WebEx

Anmeldungen sind ausschließlich online möglich. Anmeldeschluß ist Mittwoch, 28. April 2021. Die Teilnahme ist kostenlos. Am Tag der Veranstaltung senden wir Ihnen per E-Mail einen Link mit Zugangsdaten, über den Sie zum Online-Seminar gelangen.

ONLINE-ANMELDUNG

Firma
Straße Hausnummer*
Postleitzahl*
Ort*
Land*
Teilnehmerzahl*
Anrede*
Vorname*
Nachname*
Telefon*
Hier bitte nichts eintragen!
E-Mail*
Tätigkeitsfeld*
Hiermit melde ich mich verbindlich zu der Veranstaltung an und bestätige, dass ich das 18. Lebensjahr vollendet habe.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine oben angegebenen Kontaktdaten gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung der ALB habe ich zur Kenntnis genommen. Diese beinhaltet ausführliche Informationen zur Speicherung und Verwendung der Kontaktdaten.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden, auf denen ich zu erkennen bin. Im Rahmen der ALB-Öffentlichkeitsarbeit dürfen diese Fotos veröffentlicht werden.

VERANSTALTER

  • Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V. (ALB)
  • Hochschule Weihenstephan Triesdorf (HSWT)
  • Technische Universität München (TUM)