Mittwoch, 8. Dezember 2021
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

4-teilige Online-Seminarreihe zum Jahresende 2021

18.11. bis 09.12.2021, jeweils Donnerstag, 10.30 bis 12.00 Uhr

Regionales Bauen in der Landwirtschaft

Bauten für die Landwirtschaft prägen Menschen, Dörfer und Kulturlandschaften. Gute Stallbauten dienen dem Tierwohl sowie der Qualität am Arbeitsplatz und unterstützen damit wesentlich die Erzeugung hochwertiger Lebensmittel. Heute ändern sich die Rahmenbedingungen und Anforderungen allerdings laufend. Der Siedlungsdruck nimmt der Landwirtschaft oft ihr freies Umfeld. Auch das macht Bauen anspruchsvoller.

Bauen ist vielfältig. In vier Online-Seminaren möchten wir mit konkreten Beispielen aus der Praxis zeigen, welche Möglichkeiten sich bieten. Hierzu stellen Landwirte aus verschiedenen Regionen in Bayern gemeinsam mit ihren jeweiligen Bauberatern der Landwirtschaftsämter gelungene Stallbauten vor und berichten mit Bezug auf die jeweiligen Rahmenbedingungen zu ihren Erfahrungen.

Zum ersten Termin werden Ihnen neue Stallgebäude eines Schweinezüchters aus Unterfranken vorgestellt. Die Woche darauf berichtet ein Allgäuer Landwirt zu seiner Baulösung für einen Ziegenstall. Pensionspferde und Mastfärsen unter einem Dach - der Erfahrungsbericht hierzu kommt zum dritten Termin und ist aus der Oberpfalz. Im letzten Seminar werden schließlich die Konzepte zu zwei Modulställen aus Oberbayern, jeweils mit Milchviehhaltung, präsentiert.

Philipp Wagner
Philipp Wagner

Wir haben keinen Aufwand gescheut. Für ansprechende Bildaufnahmen hat Philipp Wagner, unser ALB-Fotograf, diesen Herbst alle fünf Betriebe besucht. Die Bildaufnahmen sind Bestandteil der Präsentationen. Es wird Ihnen gefallen.

Die Online-Seminare richten sich an interessierte Landwirte, Planer, Firmen, Berater, Behördenvertreter und alle weiteren Interessierten. Sie alle sind hierzu herzlich eingeladen - wir freuen uns auf Sie!

DIE VERANSTALTER
Dr. Martin Müller, Geschäftsführer ALB
Maximilian Lösch, StMELF, Koordinator und in Vertretung der landw. Bauberatung in Bayern

VERANSTALTER

  • Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V. (ALB)
  • Bayerische Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF)

Kooperationspartner

  • Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV)
  • BBV Landsiedlung GmbH, München
  • BBA Baubetreuung GmbH, Amerang

Finanzielle Förderung

Die Online-Seminare erfolgen mit finanzieller Unterstützung durch das Bayerische Staatministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

SEMINARHINWEISE

Moderation

Maximilian Lösch, StMELF

Weitere Hinweise

  • Seminartechnik: Cisco-WebEx
  • kostenlose Teilnahme
  • Teilnahme jeweils nur mit rechtzeitiger Online-Anmeldung, spätestens am Vortag
  • Kontakt: Frau Karin Elbs, E-Mail: karin.elbs@alb-bayern.de

Donnerstag, 09. Dezember 2021, 10.30 - 12.00 Uhr (4. Termin)

Sepp Stadler
Sepp Stadler
Stefan Bauer
Stefan Bauer

Teil 1: Milchviehstall aus drei frei stehenden Pultdächern in Oberbayern

Mit Landwirt Sepp Stadler aus Antersberg bei Rosenheim (RO) und
Bauberater Stefan Bauer vom AELF Rosenheim

Gras auf dem Dach, Stroh in der Liegebucht und Heu am Fressgatter. Das war das Konzept für den Kuhstall der Stadlers. Drei unterschiedliche und frei stehende Pultdächer bilden zusammen den Stall. Das Melkhaus und der sogenannte "Reproduktionsstall" sind unter einem Dach. Abkalbebuchten und Kälberstall auf Stroh sowie Kälberiglus sind am Melkzentrum angeordnet. Das Heu für die Rinder wird in der Halle nebenan getrocknet und gelagert.

Andreas Pichl
Andreas Pichl
Stefan Bauer
Stefan Bauer
Teil 2: Modulstall der LfL
Mit Landwirt Andreas Pichl aus Frasdorf bei Rosenheim (RO) und
Bauberater Stefan Bauer vom AELF Rosenheim

Der Kuhstall ist als Modulstall der LfL gebaut. Das Melkhaus bildet zusammen mit dem Kälberstall ein eigenes Gebäude. Der Stall auf der grünen Wiese hat ein grünes Dach. Warum ein "Gründach"? Das erdgedeckte Foliendach bildet in Kombination von Bewuchs und Wasserspeicher einen Schutz vor Überhitzung. Weniger Hitzestress bei günstigerer Bauweise. Geht sich das aus?

ONLINE-ANMELDUNG

Anmeldungen sind ausschließlich online möglich. Anmeldeschluß ist Mittwoch, der 08. Dezember 2021. Die Teilnahme ist kostenlos. Am Tag der Veranstaltung senden wir Ihnen per E-Mail einen Link mit Zugangsdaten, über den Sie zum Online-Seminar gelangen.

E-Mail*
Nachname*
Anrede*
Vorname*
Hier bitte nichts eintragen!
Hiermit melde ich mich verbindlich zu der Veranstaltung an und bestätige, dass ich das 18. Lebensjahr vollendet habe.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine oben angegebenen Kontaktdaten gespeichert werden. Die Datenschutzerklärung der ALB habe ich zur Kenntnis genommen. Diese beinhaltet ausführliche Informationen zur Speicherung und Verwendung der Kontaktdaten.

Bereits stattgefundene Seminare

Neubau mit Schweinezucht in Unterfranken

Diese Seminar hat bereits am Donnerstag, 18. November 2021 stattgefunden (1. Termin). Einen ausführlichen Bericht dazu und die Vortragsfolien finden Sie demnächst auf unserer Homepage.

Christian May
Christian May
Rainer Mense
Rainer Mense

Mit Landwirt Christian May aus Hollstadt bei Neustadt a.d. Saale (NES) und
Bauberater Rainer Mense vom AELF Bayreuth-Münchberg

Der Biohof May wurde nach einem Großbrand in den Jahren 2018 bis 2020 neu aufgebaut. Der Neubaukomplex nahe der Hofstelle besteht aus dem Stall und Wirtschaftsgebäuden und beherbergt Muttersauen (40 Plätze) sowie einen Zuchteber (1 Platz). Eine Aussiedlung für die Nachkommen der Sauen mit Ferkelaufzucht (104 Plätze) und Mast (336 Plätze) erfolgte neben einer neuen Getreidehalle.

Alle Stallgebäude wurden in Holzbauweise mit Dachbegrünung errichtet. Die Schweinehaltung orientiert sich an den Bedürfnissen der Tiere und bietet zugleich komfortable Arbeitsbedingungen. Die Gebäudeanordnung wurde dem Landschaftsbild gerecht und vereint durch die Holzbauart in Kombination mit einer Dachbegrünung Tierwohl mit moderner Baukultur.

Ziegenstall mit Käserei im Allgäu

Diese Seminar hat bereits am Donnerstag, 25. November 2021 stattgefunden (2. Termin). Einen ausführlichen Bericht dazu und die Vortragsfolien finden Sie demnächst auf unserer Homepage.

Oliver Post
Oliver Post
Konrad Knoll
Konrad Knoll

Mit Landwirt Oliver Post aus Buchenberg bei Kempten (OA) und _Bauberater Konrad Knoll vom AELF Weilheim

Die 60 Ziegen der Kreuzthaler Bürgerstiftung Adelegg pflegen die Landschaft und geben gute Milch. In der Käserei direkt am Stall wird sie verarbeitet. Stall und Käserei sind, im engen Tal, seitlich an den Hang gestellt. Nützliche Details und eine umweltfreundliche Bauweise waren sehr wichtig. Herausgekommen ist praktische, landwirtschaftliche Baukunst. Lokales Holz ist vorherrschender Baustoff.

Pensionspferde und Mastfärsen unter einem Dach in der Oberpfalz

Diese Seminar hat bereits am Donnerstag, 02. Dezember 2021 stattgefunden (3. Termin). Einen ausführlichen Bericht dazu und die Vortragsfolien finden Sie demnächst auf unserer Homepage.

Matthias Ochsenkühn
Matthias Ochsenkühn
Max Hofinger
Max Hofinger

Mit Landwirt Matthias Ochsenkühn aus Tyrolsberg bei Neumarkt (NM) und
Bauberater Max Hofinger vom AELF Regensburg-Schwandorf

Die Familie Ochsenkühn wagte mit ihrer Teilaussiedlung den Schritt vom Nebenerwerb zum Haupterwerb. Mit Unternehmergeist, Kreativität und Eigenleistung entstand ein Aussiedlungsstandort mit ungewöhnlichem Nutzungskonzept: Pensionspferde und Mastfärsen stehen unter einem Dach, umgeben von gepflegten Weide- und Koppelflächen. Ein in den Stall integrierter Schlachtraum mit EU-Zulassung ermöglicht eine besonders stressarme Schlachtung der Mastrinder und bildet den Grundstein der Direktvermarktung.