Donnerstag, 14. November 2019
Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V.

Organische Nährstoffe gemeinsam besser nutzen

Nordbayerische Herbsttagung am 19. November 2019 in Iphofen / Lks. Kitzingen

Organische Wirtschaftsdünger sichern Erträge und Bodenfruchtbarkeit – heute wie vor 5000 Jahren. Allerdings erschweren neue Vorschriften, ob Dünge- oder Anlagenverordnung, zusehends den Einsatz und die Lagerung von organischen Düngern.

Die neuen Herausforderungen werfen Fragen auf:

  • Wie können Viehhalter und Ackerbauer zusammenarbeiten, um Nährstoffüberschüsse zu vermeiden und Düngekosten zu senken?
  • Wie können organische Dünger kostengünstig gelagert werden?
  • Wie kann der zur Verfügung stehende Wirtschaftsdünger möglichst effizient in der Bestandsführung bzw. Fruchtfolge genutzt werden?
  • Wie kann die Technik und Digitalisierung dabei unterstützen?

Dies sind Fragen, die fachkundige Experten aus Theorie und Praxis beantworten werden.

Wir freuen uns auf Sie!
Die Veranstalter

Termin: 19. November 2019
8.45 Uhr bis 15.30 Uhr

Ort: 97346 Iphofen,
Manegoldstraße 5
Karl-Knauf-Halle

Anmeldung:
Bis 12.11.2019

Verpflegung:
Für Ihr leibliches Wohl sorgt Bäckerei
Franzenbäck (kostenpflichtig)

Kontakt:AELF Schweinfurt
E-Mail: poststelle@aelf-sw.bayern.de
Tel.: 09721 8087–10 oder
J. Weber: 09721 8087–1360

PROGRAMM

08.45 Uhr: Einlass
Besuch der Firmen-Infostände

09.30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
1. Bürgermeister Josef Mend

Herausforderungen der Düngeverordnung 2020
Thomas Karl, AELF KT

Der Maschinenring als Ihr Gülledienstleister!
Lösungen für die Düngeverordnung 2020
Fabian Zipfel, MR Service GmbH Hofheim

Gülleverschlauchung und Nährstofftransfer Hellmitzheim
Herbert Weigand, Schweinehalter und Vorsitzender MR Franken-Mitte,
Christian Schmidt, Milchviehhalter

Mittagspause

Der NIRS-Sensor – digitaler Schlüssel zur Optimierung
von Pflanzenbau und Nährstoffmanagement
Bernd Günther, Ackerbauer aus Fuchsstadt

Welchen Wert hat Gülle?
Wie setze ich sie innerhalb der Fruchtfolge am sinnvollsten ein?
Wie nutze ich sie in der Bestandesführung?
Dr. Hansgeorg Schönberger, N.U. Agrar GmbH

15.30 Uhr: Abschluss

Zum Programmflyer: Organische Nährtoffe gemeinsam besser nutzen (0,6 MB)


Veranstalter

  • Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Unterfranken (Hauptveranstalter)
  • Regierung von Unterfranken
  • Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V.
  • Bayerische Maschinenringe
  • Landeskuratorium für pflanzliche Veredelung in Bayern e.V.
  • Bayerischer Bauernverband
  • Ringgemeinschaft Bayern e.V.
  • Erzeugerring für landwirtschaftlich pflanzliche Qualitätsprodukte Würzburg e.V.
  • Landwirtschaftliche Rentenbank
  • ALB Bayern e.V.